Kleinprojekt Kumm hock her

An sechs unterschiedlichen Plätzen im Dorf werden neue Bänke aufgestellt. Sagen und Geschichten rund um Viktorsberg werden lesbar, sehbar und spürbar sein.

Wir schaffen neue Begegnungsorte, an denen sich Menschen kennen lernen und Gespräche führen können. Zusätzlich bekommt jeder Platz ein Thema, welches in Zusammenhang mit dem Standort der Bank steht. Die Plätze wurden bewusst im Dorf gewählt, damit auch die ältere Generation die Möglichkeit hat, diese Bänke zu erreichen und zu nutzen.

Es wird Viktorsberger Holz verwendet – alles weitere Material stammt von Vorarlberger Firmen aus der Region. Die Gestaltung der Bänke und die Umsetzung der Themen in Form von Kunstwerken und Malereien übernimmt das ARTelier der Lebenshilfe Vorarlberg.

Die Wohlfühlplätze dienen der Bevölkerung und Besucher jeden Alters zum Austausch, Innehalten und Genießen.