Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Vorstellung der Walgauer Werkboxen und Walgauer Experimente

Vorstellung der Walgauer Werkboxen und Walgauer Experimente

LEADER-Projekt: „Handwerkliche Talente entdecken.entwickeln.fördern“

Am 7. Juni 2018 wurden die Walgauer Werkboxen und die Walgauer Experimente in der Energiefabrik Frastanz vorgestellt. Der Projektträger Wirtschaft im Walgau möchte mit dem LEADER-Projekt „Handwerkliche Talente entdecken.entwickeln.fördern“ Kindern und Jugendlichen, die zu Hause nicht die Chance haben sich ein Handwerk abzuschauen oder mitzuarbeiten, die Möglichkeit geben, verschiedene Handwerke kennenzulernen.

Die Walgauer Werkboxen und die Walgauer Experimente - zwei Anhänger, die von den Schulen ausgeliehen werden können, um den Unterricht zu ergänzen – stehen ab Herbst 2018 zur Verfügung. Handwerkliche Fähigkeiten können von Kindern und Jugendlichen selbst entdeckt werden. Unterstützt werden sie dabei von so genannten „Seniorenfüchsen“. Sie stehen den Jugendlichen mit ihrer Erfahrung im Handwerk zur Seite. In den Handwerkerboxen befinden sich die dafür nötigen Materialien und Werkzeuge – für jedes Handwerk etwas.

Die Wirtschaft im Walgau sucht gemeinsam mit den Zünften im Walgau erfahrene Senioren-Handwerker, die als „Seniorenfüchse“ ihr wertvolles Wissen an die Jugendlichen weitergeben möchten. Anfang Juli 2018 fand dazu ein Infoabend für Senioren und ehemalige Ausschussmitglieder der Handwerkerzunft Schnifis-Düns-Dünserberg in der Zimmerei Berchtel in Schnifis statt.