Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Der Klimawandel betrifft uns alle

Der Klimawandel betrifft uns alle

Das Land Vorarlberg lud gemeinsam mit der LEADER-Region Vorderland-Walgau-Bludenz sowie den Regios Im Walgau und Vorderland-Feldkirch zur Veranstaltung „Bereit für das Klima von morgen?!“.

Aufgrund der sich abzeichnenden weiteren Erwärmung im Alpenraum müssen immer mehr Gemeinden in Vorarlberg Schritte zur Anpassung an den Klimawandel setzen. Am 6. November 2017 fand daher im Vereinshaus in Göfis, nach der erfolgreichen Veranstaltung in Dornbirn am 16.10.2017, die zweite Impulsveranstaltung „Bereit für das Klima von morgen?!“ statt. Rund 50 Personen erörterten Fragen, wie sich Gemeinden und Regionen auf die sich ändernden Klimabedingungen einstellen können.

Zu Beginn der Veranstaltung betonten die Landesräte Johannes Rauch und Erich Schwärzler, dass die Landesregierung schon heute auf Vorsorgemaßnahmen setzt, um Schäden und Kosten aufgrund des Klimawandels so gering wie möglich zu halten.

Bruno Abegg, Klimaforscher an der Uni Innsbruck, erklärte in seiner Präsentation, dass die verschiedenen Akteure von den Auswirkungen des Klimawandels unterschiedlich betroffen sind. Es wird nicht nur Verlierer, sondern auch Gewinner des Klimawandels geben, wenngleich die negativen Auswirkungen des Klimawandels gravierender einzuschätzen sind. Lokale und regionalspezifische Anpassungsmaßnahmen an die Folgen des Klimawandels sind also nötig. Das Engagement von Gemeinden und Regionen ist gefordert, und gleichzeitig ist das lokale Wissen von großer Bedeutung, um gezielte Maßnahmen setzen zu können.

Markus Niedermair, Klimaschutzkoordinator im Amt der Vorarlberger Landesregierung, stellte den TeilnehmerInnen die Handlungsfelder für Gemeinden und Regionen vor, die anschließend vertiefend diskutiert wurden.

Unterlagen und Ergebnisse der Veranstaltungen stehen auf der Homepage des Landes Vorarlberg zur Verfügung: Handlungsfelder für Gemeinden zur Klimawandelanpassung, Good Practice Broschüre, Klimawandel-Anpassungsstrategie Vorarlberg, 4 Grad plus? Der Klimawandel in Vorarlberg, Aktionsplan Klimawandelanpassung 2017

 

Präsentation: "Die Folgen des Klimawandels: Chancen und Herausforderungen für Vorarlberg", Prof. Dr. Bruno Abegg, Institut für Geographie, Universität Innsbruck

Präsentation: "Bereit für das Klima von morgen? Klimawandel-Anpassung auf Landes- und Gemeindeebene", Dipl.-Natw. (ETH) Markus Niedermair, Klimaschutzkoordinator im Amt der Vorarlberger Landesregierung, Fachbereich Energie und Klimaschutz

Poster-Ausstellung: (Biodiversität, Forstwirtschaft, Gesundheit, Naturgefahren, Raumplanung/Baurecht, Tourismus, Verkehrsinfrastruktur, Wasserwirtschaft, Zivil- und Katastrophenschutz)